ERWEITERTE KARDIOPULMONALE DIAGNOSTIK

Herzschrittmacherkontrolle
Regelmäßige computergesteuerte Kontrolle der Funktion eines implantierten Herzschrittmachers.


* zur Vorbereitung, bitte relevante Vorbefunde, den Herzschrittmacherausweis und das Ergebnis der vorangegangenen Herzschrittmacherkontrolle am Untersuchungstag vorlegen.

24-h-Blutdruckmessung (ABDM)
24-h-Dokumentation des Blutdruckes zur Beurteilung der Tag- Nacht-Rhythmik und der Therapiebedürtigkeit des Blutdrucks und zur Dokumantation des Therapieerfolgs.

Lungenfunktionsuntersuchung
Untersuchung zur Beurteilung der Lungenvolumina, der Atemfunktion und der Atemwegswiderstände. In der Basisuntersuchung und falls pathologisch nach Inhalation eines Bronchospasmolytikums (=atemwegserweiterternde Medikation).

©2019 IPG Hanau.